Ingrid Nestle

Ihre Bundestagsabgeordnete
für Schleswig-Holstein

Herzlich Willkommen auf meiner Website. Hier finden Sie aktuelle Informationen zu meiner Arbeit als Bundestagsabgeordnete und Sprecherin der GRÜNEN Fraktion für Energiewirtschaft. Jetzt weiterlesen…

Neben vielen unterschiedlichen Aufgaben und Terminen sind die Reden im Plenum Orte, an denen Demokratie und Meinungsaustausch gelebt werden. Hier finden Sie meine Rede zur europäischen Energiewende. Jetzt weiterlesen…

Ingrid Nestle

Ihre Bundestagsabgeordnete
für Schleswig-Holstein

Im Deutschen Bundestag kämpfe ich für eine gesunde Umwelt und gegen die Klimakrise. Die Natur braucht starke Stimmen – in der Gesellschaft wie im Parlament. Mein Ziel ist, dass die Energieversorgung endlich sauber und sicher wird. Dafür müssen wir die Energiewende zügig umsetzen – auch bei der Wärme und im Verkehr. Jetzt weiterlesen…

Ingrid Nestle

Ihre Bundestagsabgeordnete
für Schleswig-Holstein

Obwohl im Süden Deutschlands geboren, ist Schleswig-Holstein für mich schon sehr lange meine Heimat. Kein Wunder, dass mir die Anliegen der Menschen im Land der Horizonte besonders am Herzen liegen. Die vielen Gespräche mit den Menschen vor Ort sind für mich Ansporn und Orientierung. Jetzt weiterlesen…

Ingrid Nestle

Ihre Bundestagsabgeordnete
für Schleswig-Holstein

Windnenergie ist eine Säule der Energiewende, besonders bei uns in Schleswig-Holstein wird viel Strom durch Windenergie produziert und unsere Wirtschaft und die Menschen im Land profitieren von ihr. Wir haben die wichtigsten Fragen, die uns regelmäßig zu den Themen erreichen in diesem FAQ zusammengestellt. Zum FAQ…

Aktuelle Infos

Schriftliche Frage: Bessere Information der Bürger vor dem Smart-Meter-Rollout

Ab dem 1. Januar 2020 beginnt die Einbaupflicht für  Stromkunden ab einem Verbrauch von über 6.000 kWh mit Smart Meter Gateways gemäß Messstellenbetriebsgesetz (MsBG). Alle anderen Haushalte mit geringeren Verbrauchen erhalten moderne Messeinrichtungen. Die Bundesregierung überlässt es den Stromkunden sich über die Maßnahmen über die Webseite des Ministeriums zu informieren. Dabei liegt die Informationspflicht ganz… weiterlesen

Smart-Meter-Roll-Out: Haushalte jetzt umfassend informieren

Anlässlich des kommenden Smart-Meter-Roll-Outs erklärt Ingrid Nestle, Sprecherin für Energiewirtschaft der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen: „Die Bundesregierung ist kurz davor, das wichtige Zukunftsprojekt „Smart Meter“ an die Wand zu fahren. Obwohl in jedem Keller neue Technik eingebaut werden soll, kümmert sich die Bundesregierung nicht aktiv um die Information der Bürger. Wer Infos haben will, muss… weiterlesen

Mindestabstände schnüren dem Ausbau der Windenergie die Luft ab!

Anlässlich der im Auftrag des BMWi erstellten Studie zu den Auswirkungen von Mindestabständen für die Windenergie an Land erklärt Ingrid Nestle, Sprecherin für Energiewirtschaft der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen: „Die pauschale Abstandsregelung für Windenergie schnürt dem kränkelnden Klimapaket nun endgültig die Luft ab. Das Gutachten bestätigt die Aussagen des UBA. Diese pauschalen Mindestabstände für Windenergie… weiterlesen

Windindustrie nicht im Stich lassen!

Anlässlich der Studie zur Situation der deutschen Windindustrie des VDMA erklärt Ingrid Nestle, Sprecherin für Energiewirtschaft der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen: „Die anhaltenden Verluste von Arbeitsplätzen in der Windenergiebranche müssen verhindert werden. Die Bundesregierung lässt eine zukunftsträchtige Branche im Stich. Die Studie zeigt, dass durch den Ausbau der Windenergie auf 65% Erneuerbare Energien bis 2030… weiterlesen

Umrüstungschaos für Windparks beenden

Anlässlich der Verlängerung der Umrüstungspflicht der Windparkbetreiber auf die bedarfsgerechte Nachtkennzeichnung durch die Bundesnetzagentur erklärt Ingrid Nestle, Sprecherin für Energiewirtschaft der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen: „Das Chaos um die Umrüstung der Windparks auf bedarfsgerechte Nachtkennzeichnung (BNK) war vermeidbar. Die Bundesregierung hat sehenden Auges die Verunsicherung der Windenergiebranche in Kauf genommen, weil sie keine verlässliche luftverkehrsrechtliche… weiterlesen

10.475 Stromsperren in Schleswig-Holstein – Grüne wollen verhindern, dass Menschen der Strom abgestellt wird

Rund 10.475 Menschen wurde im Jahr 2018 in Schleswig-Holstein zwangsweise der Strom abgestellt. Deutschlandweit waren im selben Jahr fast 300.000 Menschen betroffen, wie sich aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Schriftliche Anfrage der Fraktion BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN ergibt. Dazu erklärt Bundestagsabgeordnete Ingrid Nestle: „Wer keinen Strom hat, bleibt abends und morgens im Dunkeln, kann sich… weiterlesen

Treffen wir uns?